Akustische Gitarre aufnehmen – am Mac und auf iPhone/iPad – irig acoustic

Eine akustische Gitarre mit dem Computer zu verbinden ist nicht einfach so möglich; was man braucht ist ein Abnehmer, ein -Pickup-. Man sollte sich überlegen mit welchem Gerät man aufnehmen will – hier gibt es ein Universal-Ding für Mac und iOS.

Weiterlesen „Akustische Gitarre aufnehmen – am Mac und auf iPhone/iPad – irig acoustic“

Advertisements

minimalistische Audio Aufnahmen am Mac im Retro Design

Um Sprach- und Soundaufnahmen am Mac zu erstellen, gibt es sehr viele Möglichkeiten, zB den vorinstallierten Quicktime-Player, oder, wer es generell pompöser bzw. ein größeres Projekt planen möchte, Garageband oder gar Logic.

Wer es simpel, aber dennoch „hübsch(er)“ will (ist aber natürlich Geschmacksache), kann zu TapeDeck greifen. Es nimmt auf, nicht mehr und nicht weniger.

Weiterlesen „minimalistische Audio Aufnahmen am Mac im Retro Design“

Lieblingssongs auf einem Instrument nachspielen – mit Mac und iPhone/iPad (Anytune)

Mit Anytune, einer App, die für Mac und iOS verfügbar ist, kann man Musikdateien, die entweder auf der Festplatte herumlagern, oder in der iTunes Bibliothek gespeichert sind, importieren. Es kann dabei helfen, wenn man ein bestimmtes Lied mit der Gitarre oder dem Klavier, einstudieren oder dieses gar transkribieren möchte.

Weiterlesen „Lieblingssongs auf einem Instrument nachspielen – mit Mac und iPhone/iPad (Anytune)“

ARTE-Doku „Welt ohne Menschen“ – über unser Leben in der digitalen Welt

Die in diesem Artikel im Zuge der ARTE-App für iPhone & iPad erwähnte Dokumentation ist nun auch auf YouTube verfügbar, sehr zu empfehlen!

 

Verwandter Artikel über „DE:BUG – Magazin über ‚elektronische Lebensaspekte'“

Magazin-Tipp „DE:BUG“ – Elektronische Lebensaspekte – Interview mit Kenneth Goldsmith

NewImage

In der aktuellen Ausgabe 167 findet sich ein Interview mit Kenneth Goldsmith (Wiki-Eintrag) – „Kenneth Goldsmith ist Experte auf dem Gebiet des unkreativen Schreibens, einem hierzulande noch fast unbekannten Phänomen, das den digitalen Shift auch für den geschriebenen Text ernst nimmt.“

Weiterlesen „Magazin-Tipp „DE:BUG“ – Elektronische Lebensaspekte – Interview mit Kenneth Goldsmith“